x 

Widerruf

Die Zillertlaer Superskipasspreise gelten bis auf Widerruf für die Wintersaison 2017/18 und verstehen sich in € inklusive 10 % Mehrwertsteuer. Änderungen vorbehalten.

Ein Kunde, der Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, hat das Recht ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Benützer oder ein vom diesem benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den oder die Voucher in Besitz genommen hat.

Bei fristgerechter Ausübung dieses Widerrufsrechts ist der Verbraucher an seine Bestellung nicht mehr gebunden. Maßgeblich für die Ausübung des Rücktrittrechts ist das Datum, an welchem die Rücktrittserklärung oder der Voucher an uns zurückgesendet wurde. Das Widerrufsrecht kann nur bei den Inhaber der Seiten von Zillertalnet.at, fewo.zillertalnet.at, zillertal-reisen.at, zillertaler-superskipass.at, zillertal-huetten.at und Zillertalurlaub.at, Gerber Helga, Hochschwendberg 487, A-6283 Hippach, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. Bsp. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, eingebracht werden.

Hierfür kann unser Muster-Widerrufsformular verwendet werden, auch eigene Formulare können verwendet werden. Das Widerrufsrechts muss vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet worden sein. Das Widerrufsrecht besteht jedoch nicht, wenn die Aushändigung der Zillertaler Superskipässe an den von euch gewählte Kasse der Bergbahnen erfolgt ist. Einmal ausgestellte und aktivierte Zillertaler Superskipass Tickets (Key-Card) unabhängig von der Laufzeit können nicht mehr zurückgenommen werden.

Zillertaler Superskipass - Ablauf der Gültigkeit:
Nicht gefahrene Tage verlieren ihre Gültigkeit und werden weder rückvergütet, noch ersetzt oder gutgeschrieben. Ein Umtausch, eine Verlängerung oder eine Verschiebung der Gültigkeit ist nicht möglich.

Kulanz und Rückvergütung - bei Sportunfällen:
Auf Rückvergütung besteht kein rechtlicher Anspruch! Allfällige Rückvergütungen sind eine reine Kulanzleistungen von der jeweiligen Bergbahn. Voraussetzung dafür ist jedenfalls die unverzügliche Hinterlegung des Skipasses des Verunfallten an der gewählten Kasse, sowie die Nachreichung des ärztlichen Attestes eines im Zillertal sesshaften Arztes, des Krankenhauses Schwaz, Klinik Innsbruck oder der Privatklink in Mayrhofen.

Beim Kauf von Skipässen, welche für einen fixierten Zeitraum gekauft werden, trifft kein Widerrufsrecht gemäß § 18 Abs 1 Z 10 Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz zu.

Folgen des Widerrufs:

Wenn die Bestellung im Zillertaler Superskipass Shop oder bei fewo.zillertalnet.at fristgerecht widerrufen wird, veranlassen wir, dass die bereits bezahlte Skipasssumme unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tage nach dem Einlangen des Widerrufsformulars auf das dafür bekannt gegebenem Konto überwiesen wird. Für die Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet. Keines Falls erfolgt eine Rückzahlung, wenn die Ski-Pässe an einer der Kassen bereits ausgestellt wurden!

Die Rückzahlung wird auch verweigert, wenn der ausgestellte Original Voucher nicht an uns zurückgesendet oder bei uns im Büro am Hochschwendberg 487 A- 6283 Hippach abgegeben wurde.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

Panorama-Mayrhofen